Vorschläge Wege und Exkursionen in EMTB

Le Camerate di Toscolano Maderno


Die steilen Anstiege und anspruchsvollen Abfahrten erschweren selbst die kürzesten mbt-Routen.

Von der Gemeinde ➊ Toscolano-Maderno (75 m) fahren wir entlang der Hauptstraße in Richtung Gaino.

Am ersten Verkehrsteiler biegen wir rechts ab und folgen dem Schild nach Cecina / Pulciano bis zur ➌ Kirche von San Michele.

Wir fahren geradeaus die Straße entlang bis zum Dorf ➍ Gaino (274 m). Von der Piazza Michelangelo im Stadtzentrum folgen wir der Forststraße nach rechts (Schild: Le Camerate). Zu Beginn ist der Weg zur Schlucht "Valle delle Cartiere" noch flach. Kurz vor der Ponte delle Camerate biegen wir rechts ab und gehen an der ca. 150 m Höhenunterschied.

Der Weg wird praktikabel und am Ende des Aufstiegs erreichen wir eine elektrische Umwandlungsanlage.

Wir folgen dann der Straße zum Handwerksbereich Artigianale Navazzo. rechts geht es in leichtem Gefälle weiter bis zur Gabelung mit dem Wald; Wir folgen ihm in Richtung Talgrund bis zu einer kurzen Betonrampe und folgen dem rot-weißen Wegweiser (Nr. 20) auf der linken Seite.

Hoch über dem See, über den Berg, erreichen wir das Dorf ➐ Cabiana (285 m). In südlicher Richtung folgen wir der Markierung Nr. 19 (weiß-rot) bis nach Gaino und wir kehren auf dem Weg nach oben zum Rathaus von Toscolano-Maderno zurück.

Beginn der Reiseroute

Toscolano-Maderno, 75 m


Reiseroute

Toscolano-Maderno, 75 m

Durata

Durata

Distanza

Distanza
 
Distanza

 Dislivello

Dislivello

Altitudine Max

2:30 h

14.5 km 

4.5km
 
430 m

430 m

 517 m 

517 m
dati tecnici

gardone Riviera: D'Annunzio Tour

Das stets geschäftige Gardesana teilt die Stadt Gardone in zwei Teile, den Ausgangspunkt dieser Tour. Am Seeufer befinden sich elegante Hotels mit ihren schmalen Stränden, während sich das echte Dorfzentrum mit seinen farbenfrohen Häusern auf der Bergseite befindet.

ROUTE

Von der Hauptstraße von ➊ Gardone (75 m) geht es bergauf zum Parkplatz und von dort folgen wir dem Schild zur Vittoriale.

Nach 400 m können wir an einem Brunnen echtes Mineralwasser tanken; Wir fahren immer flussaufwärts, passieren die ➌ Brücke und fahren weiter zum ➍ Rathaus von Gardone Riviera.

Wir überqueren das Dorf auf einer asphaltierten Straße und erreichen die Piazza del Vittoriale. Links fahren wir unter dem Bogen hindurch und sehen uns dem steilen Aufstieg gegenüber, der dem Schild nach Monte Cucco folgt. Auf einer steilen asphaltierten Straße erreichen wir die Villa Curiosa.

Wir gehen rechts vom Gebäude vorbei und steigen sehr steil zum Brunnen vor dem Dorf Tresnico (317 m) hinauf.

An der Kirche biegen wir links ab, überqueren die Hauptstraße und fahren weiter über Panoramica bis zur app Cappella di San Michele. Wir radeln weiter zum Dorf ➓ San Michele (400 m), das wir überqueren. Nach der Brücke biegen wir rechts ab auf das di Val di Sur.

Nach 200 m halten wir uns rechts (Schild: Monte Spino) und fahren landeinwärts in Richtung Tal bis zur Kreuzung mit einer Betonrampe. Wir steigen wieder hinauf und erreichen durch einen steilen Wald ⓬ Pirello (1030 m), den höchsten Punkt der Tour.

Für weitere 50 m ca. wir folgen der straße bergauf, dann nehmen wir den einzelnen weg nach rechts in richtung tal (schild: s. urbano; kaum sichtbar!).

Nach ca. 100 m in der Höhe erreichen wir eine ⓭ Bar. Wir folgen eine Weile dem bewaldeten Weg und gehen im Wald hinunter nach Urb San Urbano (872 m).

An einem steilen Hang in Richtung Talboden folgen wir der Angabe nach Sanico / Wegweiser Nr. 6 Erreichen eines verlassenen Hauses; Wir gehen nach rechts in Richtung Vesegna / Pradafa.

Immer noch an einem steilen Hang fahren wir weiter in Richtung Talboden, bis wir eine Privatstraße überqueren. Hier folgen wir dem Schild nach Magnico und gehen weiter runter. Abwechselnd extrem steile Einzelwege mit Betonabschnitten (wir folgen den rot-weißen Wegweisern) erreichen wir das Dorf ⓰ Bezzuglio (200 m).

Von hier aus erreichen wir in Richtung Tal in Richtung Gardone di Sopra die Piazza del Vittoriale. Auf dem Weg nach oben kehren wir zum Ausgangspunkt zurück.


START UND ANKUNFT DER REISE

Gardone Riviera, 75 m

Durata

Durata

Distanza

Distanza
 
Distanza

 Dislivello

Dislivello

Altitudine Max

3:30 h

22.2 km 

4.5km
 
430 m

940 mt

1024 m 

517 m
dati tecnici

Giro ad Anello del Monte Pizzocolo

Der Monte Pizzocolo ist mit seiner Höhe von 1518 m der höchste Berg an der Westseite des Gardasees. Dieser Panoramaberg ist auch ein beliebtes Ziel für Wanderer auf ihren Reisen.

 

ROUTE
. .
Von der Gemeinde ➊ Toscolano-Maderno (75 m) fahren wir entlang der Hauptstraße in Richtung Gaino.

Am ersten Verkehrsteiler biegen wir rechts ab und folgen dem Schild nach Cecina / Pulciano bis zur Kirche San Michele. Wir fahren weiter nach Westen nach ➌ Gaino (274 m). Von der Piazza Michelangelo im Stadtzentrum folgen wir der Forststraße nach rechts (Schild: Le Camerate).

Ein flacher Wald führt im Tal zur onte Ponte delle Camerate (300 m). Wir passieren die Brücke mit Holzbrettern und kommen steil bergauf nach einer kurzen Strecke mit Pushbikes bikes am Agritur San Lorenzo an.

Wir folgen dem Schild Ref. Pirlo (Weg Nr. 2) geradeaus bis zum Parkplatz am azz Palazzo di Archesane (816 m). Abwechselnd mit Push- oder Shoulder-Bikes erreichen wir den Passo dello Spino (1154 m).

Vom Pass kommen wir kurz darauf zum nahe gelegenen ➑ Pirlo allo Spino Refuge (1165 m) mit der Möglichkeit zum Stoppen und Erfrischen. Wir fahren dieselbe Strecke zurück und kehren zum Pass zurück. Auf einem steilen Weg (Wegweiser Nr. 8 für Pirello) in Richtung Tal fahren wir hinunter bis zur Kreuzung Pir Il Pirello (1030 m). Auf der Rückseite des Berges windet sich ein Wald steil nach unten und endet in einer asphaltierten Straße.

Wir halten uns rechts und immer in Richtung Tal, vorbei an dem Hotel Colomber, weiter bis zur Via Val di Sur; Wir überqueren die Brücke und fahren weiter in die Stadt Mich San Michele.

Wir überqueren das bewohnte Gebiet und halten uns links auf der Via della Calma in Richtung Maderno. Von der Stadt iane Supiane (288 m) fahren wir in Richtung Maderno bis zur Ausfahrt ⓯ SS45bis.

Wir fahren eine kurze Strecke auf einem Radweg bis zur Einfahrt zur Staatsstraße, die wir zum Hafen von Toscolano-Maderno führen. Auf dem Radweg gehen wir links am Ufer entlang bis zur Fino Piazza San Marco und auf der 45 SS45bis in nördlicher Richtung kehren wir zum Ausgangspunkt zurück

 
START UND ANKUNFT DER REISE
Toscolano Maderno 75 m

Durata

Durata

Distanza

Distanza
 
Distanza

 Dislivello

Dislivello

Altitudine Max

4:30 h

29.2 km 

4.5km
 
430 m

1100 mt

1173 m 

517 m
dati tecnici